Das "Spiel des Jahres" steht fest!

Das "Spiel des Jahres" steht fest!

Ein Gespräch mit Jury-Sprecher Bernhard Löhlein über die deutsche Spielkultur des Jahres 2020

Roland Kunz. Onlinefassung: Rick Reitler   20.07.2020 | 15:00 Uhr

Die Wahl zum "Spiel des Jahres" ist 2020 auf das Ratespiel "Pictures" gefallen. Den Titel "Kennerspiel des Jahres" darf ab sofort das Stichspiel "Die Crew reist zum 9. Planeten" tragen. Jury-Sprecher Bernhard Löhlien spricht im SR-Interview über die Gründe für die Entscheidung, aktuelle Spieltrends und die Zukunft analoger Gesellschaftsspiele.

Das Spiel des Jahres 2020 heißt "Pictures" und wurde von Daniela und Christian Stöhr entwickelt. Es handelt sich um ein Ratespiel, bei dem die Spielerinnen und Spieler zufällig ausgeloste Fotografien mit ganz verschiedenen, aber beschränkten Hilfsmitteln darstellen müssen, erklärte Bernhard Löhlein, der Sprecher der Jury "Spiel des Jahres", im Gespräch mit SR-Moderator Roland Kunz.

Kreativ, simpel, spieltief

Das Spiel sei vor allem wegen seines kreativen Ansatzes, wegen seines einfachen Einstiegs und wegen seiner Spieltiefe als Sieger ausgezeichnet worden, so Löhlein im Gespräch mit SR-Moderator Roland Kunz.

Den Preis für das "Kennerspiel des Jahres" habe "Die Crew reist zum 9. Planeten" eingeheimst, ein so genanntes "kooperatives Stichspiel".

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 20.07.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt Claudia Barmbold und Peter Dörsam vom PD-Verlag bei der Preisverleihung zum "Spiel & Kennerspiel des Jahres 2020" neben dem Spiel "Pictures", das in der Kategorie "Spiel des Jahres" zum Sieger gewählt wurde (Foto: dpa / Wolfgang Kumm).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja