Im Kino: "Waves"

"Waves"

Ein Film von Trey Edward Shults

Moritz Holfelder. Onlinefassung: Rick Reitler   16.07.2020 | 13:45 Uhr

US-Regisseur Trey Edward Shults hat mit "Waves" einen Film über den Mikrokosmos einer afro-amerikanischen Familie in Florida vorgelegt. Im Mittelpunkt steht der 17-jährige Sohn, ein sportliches Nachwuchstalent, der durch den hohen Erwartungsdruck des Vaters und den eigenen Ehrgeiz in große Schwierigkeiten gerät. Ein sehenswertes Drama, auch aufgrund gewisser erzähltechnischer Kunstgriffe des Regisseurs, meint Kinokenner Moritz Holfelder.

Waves

USA 2019, ca. 135 Min. FSK 12
Regie: Trey Edward Shults
Darsteller: Taylor Russell, Kelvin Harrison jr., Alexa Demie, Renee Elise Goldsberry, Sterling K. Browwn u. a.

Deutschlandstart: 16. Juli 2020


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 16.07.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt Kelvin Harrison Jr. (r) als Tyler und Renee Elise Goldsberry als Catharine in einer Szene des Films "Waves" (undatierte Filmszene). Foto: dpa / picture alliance / Universal Pictures / Courtesy Of A24.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja