Ist Kunst "systemrelevant"?

Ist Kunst "systemrelevant"?

Ein Gespräch mit Leonie Beiersrsdorf, Kuratorin an der Kunsthalle Karlsruhe

Sally-Charell Delin   30.06.2020 | 15:40 Uhr

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe beleuchtet mit ihrer aktuellen Ausstellung "Systemrelevant" das Thema Krise mit künstlerischen Mitteln. SR-Moderatorin hat mit der Kuratorin der Ausstellung, Leonie Beiersdorf, darüber gesprochen.

Auf den ersten Blick scheint es ganz klar: PflegerInnen und Pfleger sind systemrelevant, Lebensmittelhändler, Polizisten, Ärzte und viele andere Berufstätige auch. Aber auch Kunstschaffende? Das ist offensichtlich Ansichtssache.

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe hat den Spieß mit seiner Ausstellung "Systemrelevant" einfach einmal umgedreht - und schaut auf das Thema Krise mit künstlerischen Mitteln.

Die Ausstellung:

Systemrelevant
Dass und wie wir leben


30. Juni bis 27. September 2020

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Hans-Thoma-Straße 2, 76133 Karlsruhe

Im Netz: https://www.kunsthalle-karlsruhe.de


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 30.06.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Pressefoto ganz oben zeigt Leonie Beiersdorf (Foto: Staatliche Kunsthalle Karlsruhe).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja