Ein Portrait des französischen Wissenschaftlers David Diop

Der französische Wissenschaftler David Diop

Ein Portrait des französischen Wissenschaftlers und Roman-Autors David Diop

Dirk Fuhrig   28.06.2020 | 14:02 Uhr

David Diop ist Hochschullehrer an der Universität Pau in Südwestfrankreich und befasst sich mit Kolonialgeschichte. 2018 veröffentlichte er einen Roman - in dem er aus der Sicht eines Soldaten aus den damaligen französischen Kolonien erzählt. "Nachts ist unser Blut schwarz" ist der Titel der deutschen Übersetzung. Dirk Fuhrig hat den Autor noch vor der Corona-Krise getroffen und sich mit David Diop über Literatur und den Einfluss familiärer Herkunft unterhalten.

Aus dem Archiv:

Mittwoch, 13. November 2019, 19.15 bis 20.00 Uhr: Literatur im Gespräch
David Diop zu "Nachts ist unser Blut schwarz"
Beim Literaturfestival Berlin hatte SR-Literaturredakteurin Tilla Fuchs die Gelegenheit, sich am Rand der Vorstellung seines zweiten Romans "Nachts ist unser Blut schwarz" ausführlich mit David Diop zu unterhalten.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 28.06.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja