Folklore-Ausstellung im Centre Pompidou

Folklore im Centre Pompidou

Ein Beitrag zur Folklore-Ausstellung im Centre Pompidou Metz

Barbara Grech   29.06.2020 | 11:00 Uhr

Für viele Menschen schwingt beim Begriff Folklore immer etwas Altmodisches, aus der Zeit Gefallenes mit. Zu Unrecht, meinen die Kunsthistoriker des Centre Pompidou in Metz. Dort wird in der Ausstellung mit dem Titel "Folklore" der Einfluss des Volksbrauchtums in die bildende Kunst erforscht. Zu sehen ist die Schau bis zum 4. Oktober.

Auf einen Blick

Folklore
Centre Pompidou Metz, Galerie 2
1, parvis des Droits-de-l’Homme

Internet: https://www.centrepompidou-metz.fr

Ausstellungdauer
21. März bis 4. Oktober 2020

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Freitag bis Sonntag: 10.00 bis 19.00 Uhr
Dienstag: Ruhetag


Wieder viel zu sehen im Centre Pompidou
Audio [SR 2, Barbara Grech, 22.06.2020, Länge: 02:26 Min.]
Wieder viel zu sehen im Centre Pompidou
Neben der Folklore-Ausstellung sind zurzeit Werke von Susanne Fritscher und Giuseppe Penone im Centre Pompidou Metz zu sehen. Ab dem 18. Juli gibt es eine große Yves-Klein-Schau.

Ein Thema aus der Sendung "Der Morgen" vom 22.06.2020 und in "Der Nachmittag" vom 29.06.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja