"Afrika- im Blick der Fotografen"

"Afrika - im Blick der Fotografen"

Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Barbara Grech   06.06.2020 | 13:45 Uhr

Am 7. Juni ist UNESCO-Welterbetag. Das bedeutet freien Eintritt in Weltkulturerbestätten und damit auch in unserem Weltkulturerbe, der Völklinger Hütte. Noch bis November läuft dort eine Fotoausstellung mit Werken afrikanischer Fotografen, die einen anderen Blick bieten auf den riesigen, zu großen Teilen immer noch nicht so bekannten Kontinent.

"Afrika - im Blick der Fotografen" - das ist der Titel der Ausstellung, die bis zum 1. November in der Möllerhalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte gezeigt wird. Seit dem 15. Mai ist die Ausstellung auch wieder vor Ort zu besuchen. Am 7. Juni ist der Eintritt frei. Wer in Corona-Zeiten lieber nicht ins Museum geht oder die Ausstellung lieber ohne Maske genießt: Auf der Internetseite der Völklinger Hütte gibt's das ganze auch als virtuellen Rundgang.


Auf einen Blick


"Afrika- im Blick der Fotografen"


Ausstellungsdauer
bis 01.11.2020 19.00 Uhr

Wo?
Weltkulturerbe Völklinger Hütte Rathausstraße 75-79, 66333 Völklingen

Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: Tourismus Zentrale Saarland)

Öffnungszeiten
Zugang zum Paradies bis 18.30 Uhr. 
Zugang zum Hochofen bis 18.30 Uhr
(ab 18 Uhr nur mit dem Aufzug)

Hygieneregeln während Corona
www.voelklinger-huette-schutz.de

Eintritt
Normal: 17,00 Euro
Freier Eintritt am 07.06.2020

Weitere Informationen unter:
www.voelklinger-huette.org

Ein Thema in der Sendung "Der Lange Samstag" vom 06.06.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja