"Spiegelungen" in der Städtischen Galerie Neunkirchen

"Spiegelungen" von Bettina van Haaren

Ein Gespräch mit der Leiterin der Städtischen Galerie Neunkirchen, Nicole Nix-Hauck

Roland Kunz   29.05.2020 | 15:00 Uhr

Am Samstag, 30. Mai, öffnet die Städtische Galerie Neunkirchen wieder ihre Pforten. Zu sehen ist unter dem Motto "Spiegelungen" bis zum 9. August eine große Einzelausstellung mit Werken der Künstlerin Bettina van Haaren. Doch was heißt es, in Corona-Zeiten Ausstellungen zu realisieren? SR-Moderator Roland Kunz hat bei Nicole Nix-Hauck nachgefragt, der Leiterin der Galerie.

Auf einen Blick:


Samstag, 30. Mai bis Sonntag, 9. August 2020

Bettina van Haaren: Spiegelungen

Städtische Galerie Neunkirchen
Marienstraße 2, 66538 Neunkirchen

"Zu sehen sind rund 60 Gemälde und Arbeiten auf Papier, wie Zeichnungen und Aquarelle, die für die Künstlerin gleichberechtigt nebeneinanderstehen." (Pressetext)

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 29.05.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja