Neue Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum: "Die Neue Heimat"

"Die Neue Heimat – eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten"

Über die aktuelle Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main

Gudrun Rothaug   17.05.2020 | 11:05 Uhr

Auch in Frankfurt haben die Museen - mit Abstandsvorschriften und Sicherheitsbestimmungen - seit Mitte Mai wieder geöffnet. Und so ist jetzt auch die neue Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt endlich wieder zu sehen, die Bauten des gewerkschaftseigenen Baukonzerns "Neuen Heimat" vorstellt.

"Neue Heimat" - das war ein gewerkschaftseigener Baukonzern, der in der Nachkriegszeit bis zur Ölkrise 1973 in ganz großem Stil Wohnungen baute.

Der Katalog

Die Ausstellung "Die Neue Heimat – eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten" ist bis Mitte Oktober im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt zu sehen. Der ausführliche und aufschlussreiche Katalog zur Ausstellung ist im DETAIL Verlag erschienen und kostet 29,90 Euro.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 17.05.2020 und in "Der Nachmittag" vom 19.05.2020 auf SR 2 KulturRadio (Foto: Gudrun Rothaug).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja