"Ein Film wie aus einer anderen Zeit und Welt"

"Ein Film wie aus einer anderen Zeit und Welt"

Vor 60 Jahren gewinnt "La dolce Vita" die Goldene Palme in Cannes

Siegfried Tesche   10.05.2020 | 14:25 Uhr

Es gibt einige wenige italienische Filmklassiker, die den Zahn der Zeit wunderbar überlebt haben und auch heute noch sehenswert sind. Dazu zählt ganz sicher "La dolce Vita" – "Das süße Leben" von Federico Fellini. Er machte Anita Ekberg, Marcello Mastroianni und den Regisseur selbst prominent. Vor 60 Jahren gewann der Film die "Goldene Palme" bei den Filmfestspielen in Cannes.

"La dolce Vita" kam allerdings nicht überall gut an. Er zog auch den Ärger von Kirchenvertretern auf sich. Außerdem schuf der Film einen Begriff für einen Typus von Menschen, der heute noch präsent ist: den Paparazzo. Den sieht man erstmals am Flughafen von Rom, wie Siegfried Tesche in seinem filmgeschichtlichen Rückblick berichtet.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 10.05.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja