Künstler in der Corona-Krise: Der Theaterregisseur Thomas Ostermeier

Der Theaterregisseur Thomas Ostermeier

Künstler und die Krise

Oliver Kranz   15.04.2020 | 12:49 Uhr

Wie erleben Künstler die Krise? Oliver Kranz hat bei Thomas Ostermeier nachgefragt, dem Intendanten der Berliner Schaubühne, der auch international ein gefragter Regisseur ist und unter anderem enge Kontakte ins Theaternachbarland Frankreich pflegt.

Rückblick

Künstler in der Corona-Krise
Milo Rau: Heimischer Garten statt Amazonasdschungel
Vor einer Woche hieß es für den Theater- und Filmregisseur Milo Rau Abschied nehmen von seiner "Antigone"-Inszenierung am Amazonas - jetzt bekämpft er Kapitalismus und Neoliberalismus auch erst einmal vom Home-Office aus.

Künstler in der Corona-Krise
Terézia Mora: "Man könnte denken, ich lebe den Traum"
Die Schriftstellerin und Übersetzerin Terézia Mora findet es gar nicht so unangenehm, sich in der Krise zu Hause zu vergraben, denn das tut sie ohnehin ganz gerne. Der Blick auf ihre "unfreiwillig eingesperrten" Mitmenschen aber stimmt sie doch nachdenklich.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 15.04.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja