Deutsche Filmtipps für die Corona-Krise

Deutsches Arthouse-Kino in Mediatheken

Filmtipps für die Corona-Krise

Alexander Soyez   26.03.2020 | 06:50 Uhr

Seit zwei Wochen sind die Kinos wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Neue Hollywood-Blockbuster gibt es erstmal nicht zu sehen. Dafür lohnt sich der Blick auf deutsche Produktionen in Mediatheken und bei Streamingdiensten. Alexander Soyez hat sich auf die Suche gemacht.

In der ARD-Mediathek:

"Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?" von Lola Randl, D 2017
(nur noch bis zum 29.03.2020 verfügbar!)

"Casting" von Nicolaus Wackerbarth, D 2017


Bei Netflix:

"Systemsprenger" von Nora Fingscheid, D 2019
[Mehr zum Film im Archiv]


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 26.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja