Portrait des Schauspielers Steve McQueen zum 90. Geburtstag

Steve McQueen zum 90. Geburtstag

Mehr männliche Coolness ging nicht: ein Porträt des Schauspielers Steve McQueen

Sky Nonhoff   24.03.2020 | 12:00 Uhr

Der amerikanische Schauspieler Steve McQueen veredelte in den 1960er und 1970er Jahren so machen Hollywood-Film mit seinem coolen Auftreten - zum Beispiel "Bullit" oder "Papillon". Am 24. März wäre er 90 Jahre alt geworden.

"Die glorreichen Sieben", "Kanonenboot am Yangtse-Kiang", "Thomas Crown ist nicht zu fassen", "Bullit" und "Papillon" - das sind sind nur einige der Kino-Welterfolge, die der amerikanische Schauspieler und Superstar Steve McQueen in den Sechziger- und Siebzigerjahren mit seiner unnachahmlichen Leinwandpräsenz veredelte.

Am 24. März wäre er 90 Jahre alt geworden. Sky Nonhoff über einen Hollywood-Mythos, der zum Inbegriff männlicher Coolness wurde – und mehr als nur ein Geheimnis hatte.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 22.03.2020 und in "Der Nachmittag" vom 24.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja