100. Geburtstag von Eric Rohmer: "Der Regisseur, der seine Kamera wie eine Schreibfeder nutzte"

"Der Regisseur, der seine Kamera wie eine Schreibfeder nutzte "

Zum 100. Geburtstag von Eric Rohmer

Sky Nonhoff   21.03.2020 | 13:40 Uhr

Der französische Regisseur Eric Rohmer hat mit seinen "Moralischen Geschichten", dem Zyklus der "Komödien und Sprichwörter" und seinen "Erzählungen der Vier Jahreszeiten" Filmgeschichte geschrieben – einem durch und durch eigenen Werk, das sich jeder modischen Strömung widersetzt und ihm weltweite Bewunderung eingetragen hat. Am Samstag wäre Rohmer 100 Jahre alt geworden. Sky Nonhoff über einen cinephilen Existentialisten und sanften Revolutionär des europäischen Kinos.

Ein Thema in der Sendung "Der lange Samstag" vom 21.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja