"Wir arbeiten jetzt auf den letzten Groschen hin"

"Wir arbeiten jetzt auf den letzten Groschen hin"

Ein Interview mit "Nachtkritik.de"-Redakteur Nikolaus Merck

Steffen Kolodziej   23.03.2020 | 15:25 Uhr

In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Abstandsregeln entsteht im Netz eine neue Kulturszene, unter anderem auf dem Portal "nachtkritik.de". Im SR-Interview erklärt Redakteur Nikolaus Merck, wie das Angebot aussieht: Neben einem "Online-Spielplan" mit Hinweisen auf digitale Kulturangbebote streamt die Seite auch selbst Aufführungen aus dem Archivmaterial verschiedener Theater.


Digitale Kulturangebote aus der Region:

Dem Virus trotzen - aber sicher!
Kultur zur Corona-Krise? Jetzt eben digital!
Die Kulturlandschaft im Saarland beeindruckt trotz geschlossener Türen mit einem breiten digitalen Angebot: Das Historische Museum Saar, das Kulturamt Saarlouis, das Saarländische Staatstheater, das IntensivTheater und natürlich auch die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern sind noch immer für Sie da.

Bodo Busse im Interview
"Ein Ersatzprogramm, das von Herzen kommt"
Das Saarländischen Staatstheater ist aufgrund der Corona-Pandemie "auf Krisenbetrieb heruntergefahren", erklärt Generalintendant Bodo Busse im SR-Interview. Obwohl der komplette Probenbetrieb eingestellt wurde, arbeite man aber an "digitalen, kleinen Ersatzprogrammen" in Form von Solo-Performances: Zum Beispiel Lesungen, humoristische Arien oder persönliche Grüße - alles für den YouTube-Channel des Staatstheaters.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 23.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja