Der an sich selbst Verzweifelte - Zum 250. Geburtstag von Hölderlin

Der an sich selbst Verzweifelte

Zum 250. Geburtstag des Lyrikers Friedrich Hölderlin

Sky Nonhoff   15.03.2020 | 12:59 Uhr

In seiner Dichtung wollte der deutsche Lyriker Friedrich Hölderlin das Wesen von Göttern und Menschen erspüren. Sky Nonhoff über einen Freiheitsbeschwörer der deutschen Literatur, der nach seinem Tod fast ein ganzes Jahrhundert lang vergessen wurde und der von seinen Zeitgenossen als Provokateur ohnegleichen angesehen wurde. Am 15. März wäre Hölderlin 250 Jahre alt geworden.

Mehr über Hölderlin:

HörspielZeit
Scardanelli
Stephan Hermlin beschwört die als wesentlich empfundenen Stationen aus “Scardanellis Leben“ in zarten Skizzen und Zitaten aus Dichtungen von Friedrich Hölderlin. Der erkrankte Dichter unterzeichnete ein Gedicht einst mit “Scardanelli“. Das Hörspiel zum 250. Geburtstag Hölderlins.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 15.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja