Wenn Frauen Fastnacht feiern

Wenn Frauen Fastnacht feiern

Ein Beitrag von SR-Reporterin Nadine Thielen

Aucio: Nadine Thielen. Archivfoto: Dirk Guldner. Onlinefassung: Rick Reitler   20.02.2020 | 07:25 Uhr

Unter jenen Narren, die im Saarland karnevalesk den Ton angeben, waren Frauen viele Jahre lang eher rar gesät. Heute hat schon ein Fünftel der saarländischen Karnevalsvereine eine Frau an der Spitze. Tendenz steigend, wie SR-Reporterin Nadine Thielen festgestellt hat.

Funkemariechen, Gardemädchen, vielleicht auch eine Rede in der Bütt - auf jeden Fall aber mittendrin unter den Feiernden: So halten es die meisten Frauen in der "Faasend". Unter jenen, die karnevalesk den Ton angeben, waren sie bisher eher rar gesät. Aber es tut sich gerade was: Schon ein Fünftel der saarländischen Karnevalsvereine haben eine Frau als Vorsitzende. Tendenz steigend. Dabei haben sich viele von ihnen gar nicht darum gerissen, wie SR-Reporterin Nadine Thielen feststellt.

Mehr zum Thema:

Podcast: "Land und Leute" (SR 3)
Wie die Frauen die saarländische Fastnacht erobern
Von wegen nur Funkenmariechen und Krawatten abschneiden: Die Zeiten, in denen das die einzige Aufgaben der Frau während der Fastnacht waren, sind ganz offensichtlich vorbei. Seit einigen Jahren sitzen immer mehr Frauen an der Spitze der saarländischen Karnevalsvereine. Dabei war genau das traditionell den Männern vorbehalten. Jetzt aber trifft Tradition auf Zeitgeist.


Hintergrund:

Fetter Donnerstag
Heiße Phase der Fastnacht beginnt
Mit dem Fetten Donnerstag starten tausende Narren im Saarland in die heiße Phase der Fastnacht. Vielerorts werden heute die Rathäuser gestürmt. Auch die ersten Karnevalsumzüge rollen.

Special
Faasend im Saarland
Die 5. Jahreszeit ist eingeläutet. Alles rund um die saarländische Fastnacht, Videos und Bildergalerien von den zahlreichen Rathausstürmen, Umzügen und Partys gibt es hier.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 20.02.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja