"Eine gelungene, packende Neufassung"

"Eine gelungene, packende Neufassung"

Premiere von "Jedermann (stirbt)" am Schauspiel Frankfurt

Jan Tussing   01.02.2020 | 14:31 Uhr

Der "Jedermann" von Hugo von Hoffmannsthal ist ein Dauerbrenner auf deutschsprachigen Bühnen. Die Salzburger Festspiele wurden vor genau 100 Jahren mit diesem "Spiel vom Sterben des reichen Mannes" begründet. Das war Anlass für den jungen österreichischen Autor Ferdinand Schmalz eine ganz neue und aktuelle Version des "Jedermann" zu schreiben. Sie heißt "Jedermann (stirbt)". SR 2-Kulturreporter Jan Tussing war bei der deutschen Erstaufführung am Schauspiel Frankfurt dabei.

Ein Thema in der SR 2-Sendung "Der Lange Samstag" vom 01.02.2020.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja