Ophüls-Ehrengast Heike Makatsch: ein Porträt

Ein Porträt von Ophüls-Ehrengast Heike Makatsch

Von VIVA bis Knef: Stationen der Karriere von Heike Makatsch

Jochen Erdmenger. Foto: Stefan Klueter. Onlinefassung: Rick Reitler   23.01.2020 | 07:25 Uhr

Die Schauspielerin Heike Makatsch kannte das Filmfestival Max Ophüls Preis bisher eigentlich nur vom Hörensagen - und in der Stadt Saarbrücken war sie überhaupt noch nie. Das hat sich zum Festival-Jahrgang 2020 gründlich geändert: Die Charakterdarstellerin ist Ehrengast. Längst hat sie sich auch international einen Namen gemacht. Dabei hatte auch die Makatsch mal ziemlich "klein“ angefangen: 1993 als Moderatorin beim Musiksender VIVA. Ein Porträt von SR-Reporter Jochen Erdmenger.

Mehr über die Künstlerin:

"Guten Abend" am Dienstag - 20.04 bis 22.00 Uhr auf SR 3 Saarlandwelle
"Aus dem Leben": Heike Makatsch
In den 90ern startete sie als Moderatorin, dann kamen erste Filmrollen und heute ist sie eine feste Größe im Fernsehen und auf der Leinwand: Heike Makatsch. Am 28. Januar war sie zu Gast in der SR 3-Talksendung mit Uwe Jäger. Einen Zusammenschnitt der Sendung gibt es als Podcast, in der Mediathek und auf YouTube.


Mehr zum Festival:

Rund um Ophüls 2020
154 Filme flimmerten vom 20. bis zum 26. Januar im Rahmen des Filmfestivals Max Ophüls Preis über die Leinwände der Saarbrücker Kinos. In vier Wettbewerben konkurrierten insgesamt 63 Filme um die Auszeichungen in verschiedenen Kategorien. Hier gibt es ausführliche Infos zum Festival.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 23.01.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja