"Glas": Foto-Ausstellung in Lolas Bistro

"Glas": Foto-Ausstellung in Lolas Bistro

Eine Reportage zum Nebenprogramm des Filmfestivals Max Ophüls Preis 2020

Audio & Fotos: Martin Breher   20.01.2020 | 07:25 Uhr

Der zentrale Festivalclub "Lolas Bistro" des Saarbrücker Filmfestivals Max Ophüls Preis konnte 2020 wieder an einen altbewährten Ort zurückkehren: das ehemalige C&A-Kaufhaus Ecke Viktoriastraße/Kaiserstraße. Am Sonntag, 19. Januar, gab's da schon mal ein kleines Vorprogramm samt Ausstellungs-Vernissage. Gezeigt werden ganz besondere "Glas"-Fotografien von Mark Doerr und Jens Gerlach. SR-Reporter Martin Breher hat sich unter die Besucher gemischt.

In "Lolas Bistro", dem Treffpunkt des Filmfestivals Max Ophüls Preis, gibt's 2020 eine Ausstellung mit ganz besonderen Fotografien: "Glas". Das Publikum war zur Vernissage am 19. Januar schon reichlich erschienen (Foto: Martin Breher)
In "Lolas Bistro", dem Treffpunkt des Filmfestivals Max Ophüls Preis, gibt's 2020 eine Ausstellung mit ganz besonderen Fotografien: "Glas". Das Publikum war zur Vernissage am 19. Januar schon reichlich erschienen


Dossier:

20. bis 26. Januar 2020 in Saarbrücken
Das Filmfestival Max Ophüls Preis
154 Filme flimmern vom 20. bis zum 26. Januar im Rahmen des Filmfestivals Max Ophüls Preis über die Leinwände der Saarbrücker Kinos. In vier Wettbewerben konkurrieren insgesamt 63 Filme um die Auszeichungen in verschiedenen Kategorien. Hier finden Sie ausführliche Informationen.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 20.01.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja