Federico Fellini wäre 100 Jahre geworden

Federico Fellini wäre am 20. Januar 100 Jahre geworden

Ein Portrait des italienischen Filmregisseurs Federico Fellini zu dessen 100. Geburtstag

Sky Nonhoff   20.01.2020 | 07:10 Uhr

Der Regisseur Federico Fellini war der Meister eines neuen magischen Realismus, eines italienischen Hyperrealismus, der Grandseigneur des Grotesken und Bizarren. Am 20. Januar wäre er 100 Jahre alt geworden. Sky Nonhoff über einen Giganten der Leinwandgeschichte, der von sich selbst behauptete, er sei ein geborener Lügner – einer, der sein ganzes Leben im Kino erfunden habe.

Mehr über Fellini:

Montag, 9.05 Uhr: 20. Januar
Der Geburtstag des Regisseurs Federico Fellini
Federico Fellinis Regie-Debüt wurde noch völlig verrissen, doch mit dem Film "Die Müßiggänger" konnte er sich 1953 durchsetzen und stieg schnell zu einem der bedeutendsten Autorenfilmer des 20. Jahrhunderts auf. Mehr über den Regisseur hören Sie im SR 2-ZeitZeichen vom 20. Januar.


Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 19.01.2020 und in "Der Nachmittag" vom 04.02.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja