Prof. Heiko Girnth: "Respektrente ist ein hervorragendes Beispiel für politische Semantik"

"Respektrente ist ein hervorragendes Beispiel für politische Semantik"

Ein Interview mit dem Sprachwissenschaftler Prof. Heiko Girnth

Jochen Erdmenger   29.11.2019 | 15:40 Uhr

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil freut sich über die Kür des Begriffs "Respektrente" zum Wort des Jahres 2019, denn das Wort hat er selbst sich ausgedacht. Mit dem Begriff reiht Heil sich in den Trend ein, griffige, positiv klingende Namen für politische Konzepte zu benutzen, die ansonsten eher dröge klingen würden. Über PR-Formulierungen in der Politik hat SR-Moderator Jochen Erdmenger mit Prof. Heiko Girnth gesprochen. Er ist Sprachwissenschaftler und arbeitet an der Universität Marburg im Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 29.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja