Kulturhauptstadt Rijeka: Streit um Titos Yacht

Streit um Titos Yacht

Das Schiff "Galeb" soll im Hafen von Rijeka zum Museum umgestaltet werden

Bojana Radetic und Jutta Schwengsbier. Onlinefassung: Rick Reitler   28.11.2019 | 16:45 Uhr

Neben dem irischen Galway hat die kroatische Hafenstadt Rijeka die Ehre, den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt 2020 zu tragen. Dort liegt die Yacht des 1980 verstorbenen Diktators Tito vor Anker. Mit dem "Galeb" ("Die Möwe") getauften Schiff besuchte der an Flugangst leidende Staatschef 33 Länder, empfing den halben Jetset der 1960er und 1970er Jahre. Nun soll das Gefährt zum Museum umgebaut werden - gegen den Widerstand kroatischer Nationalisten.

Der Hafen von Rijeka (Foto: SR)
Der Hafen von Rijeka


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 29.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja