Sparte 4: Ferdinand Schmalz liest aus "schlammland gewalt"

Ferdinand Schmalz liest aus "schlammland gewalt"

Ein Porträt des Theaterautors und Ingeborg-Bachmann-Preisträgers Ferdinand Schmalz

Christoph Leibold   21.11.2019 | 16:20 Uhr

Am Abend des 21. November ist der österreichische Theaterautor Ferdinand Schmalz in der Saarbrücker sparte 4 zu Gast, um aus seinem Stück "schlammland gewalt" zu lesen. Es geht es um ein Dorffest mit unkalkulierbaren Folgen... BR-Reporter Christoph Leibold mit einem kleinen Porträt des Autors.

In der sparte 4 des Saarländischen Staatstheaters steht seit einigen Monaten der Thriller "Dosenfleisch" aus der Feder des österreichischen Theaterautors Ferdinand Schmalz auf dem Spielplan. Am Abend des 21. November ist sein Schöpfer an gleicher Stelle persönlich zu Gast, um aus seinem jüngsten Werk zu lesen: In "Schlammland.Gewalt" geht es um ein Dorffest mit unkalkulierbaren Folgen...

Der SR 2-VeranstaltungsTipp:


Ort: sparte4, Eisenbahnstraße, 66117 Saarbrücken

Donnerstag, 21. November 2019, 20.00 Uhr
Autorenlesung mit Ferdinand Schmalz: "schlammland gewalt"

Freitag, 22. November 2019, 20.00 Uhr
Aufführung des Thrillers "Dosenfleisch", im Anschluss Autoren-Gespräch mit Ferdinand Schmalz


Mehr über Schmalz' Stück "Dosenfleisch" im Archiv:


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 21.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja