Im Kino: "Le Mans 66 - Gegen jede Chance"

"Le Mans 66 - Gegen jede Chance"

Eine Filmkritik

Alexander Soyez. Onlinefassung: Rick Reitler   14.11.2019 | 06:55 Uhr

Erinnerungen an das 24-Stunden-Autorennen von Le Mans aus dem Jahr 1966 wecken bei Fans mit Benzin im Blut immer noch nostalgische Gefühle. Bei dem berühmten Duell wollte Ford den eigentlich unbesiegbaren Konkurrenten Ferrari schlagen... US-Regisseur James Mangold hat die legendäre Kraftanstrengung mit Christian Bale und Matt Damon in den Hauptrollen verfilmt. "Man fährt und fiebert mit in diesem perfekten Film über die wahre und genauso große wie tragische Geschichte zweier Motorsport-Abenteurer, die Geschichte geschrieben haben", meint SR-Filmkritiker Alexander Soyez.

Le Mans 66 - Gegen jede Chance


USA 2019
Regie: James Mangold
Länge: 152 Minuten. FSK 12

Besetzung: Christian Bale, Matt Damon, Jon Bernthal, Caitriona Balfe u. a.

Deutschlandstart: 14. November 2019


Der Film läuft im Saarland beispielsweise im CineStar - der Filmpalast und in den Passage-Kinos in Saarbrücken.


Das Foto ganz oben zeigt eine Szene des Films "Le Mans 66 - Gegen jede Chance" (undatierte Filmszene). Der Film kommt am 14.11.2019 in die deutschen Kinos. Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 14.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja