Auf der Suche nach dem perfekten Kultur-Urlaub

Hauptsache authentisch!

Ein Gespräch mit Dr. Yvonne Pröbstle, Agentur Kulturgold, über aktuelle Trends im Kulturtourismus

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   12.11.2019 | 16:40 Uhr

Die Nachfrage auf dem Urlaubsmarkt für Kulturinteressierte bewegt sich nach Einschätzung der Kulturtourismus-Expertin Dr. Yvonne Pröbstle heute in einem "Spannungsfeld zwischen Bildungsstreben und der Jagd nach Sehenswürdigkeiten". Voll im Trend sei zurzeit die möglichst authentische, individualisierte Bildungsreise.

Symbolbild: Unterwegs im Reisebus: Studierende auf der Suche nach dem authentischen Bildungserlebnis (Foto: SR)
Symbolbild: Unterwegs im Reisebus: Studierende auf der Suche nach dem authentischen Bildungserlebnis (Foto: SR)


Den Fotoapparat vor der Brust, den Reiseführer in der Hand, die Lesebrille auf der Nase und jede Menge angelesene Fakten im Kopf - so tourt so mancher Bildungsbürger gerne durch die Städte oder Landstriche des Planeten. Ist das nur ein dummes Klischee? Nicht unbedingt, meint Kulturtourismus-Expertin Dr. Yvonne Pröbstle von der Agentur Kulturgold: Den "klassischen" Bildungsreisenden gebe es noch immer, räumte Pröbstle im SR-Interview ein, "aber es gibt eben daneben auch unterschiedliche weitere Typen von Kulturtouristen".

"Authentizität" im Trend

Insgesamt bewege sich die Nachfrage auf dem Reisemarkt für Kulturinteressierte heute in einem "Spannungsfeld zwischen Bildungsstreben und der Jagd nach Sehenswürdigkeiten". Voll im Trend sei zurzeit beispielsweise das individualisierte Streben nach "Authentizität" - also das bewusste Verlassen vermeintlich ausgetretener Tourismus-Pfade.

Hintergrund:

9. bis 16. November 2019: Zukunft Bildung
Die ARD-Themenwoche 2019 auf SR 2 KulturRadio
Die ARD-Themenwoche 2019 widmete sich vom 9. bis zum 16. November der Zukunft der Bildung - speziell in Deutschland. Auch SR 2 KulturRadio beleuchtete unterschiedliche Facetten des weiten Themenfeldes.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 12.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja