"1769-1989 - Die Epoche des Universalismus"

"1769-1989 - Die Epoche des Universalismus"

Ein Interview mit Dr. Markus Messling, Professor für Romanistik an der Universität des Saarlandes

Jochen Marmit   24.09.2019 | 16:20 Uhr

"1769-1989 Die Epoche des Universalismus“ – so heißt eine internationale Tagung, die am Mittwoch, 25. September, in der Villa Europa in Saarbrücken startet. Über 200 Jahre umfasst diese Zeitspanne, in der der Westen die großen Ideale der Aufklärung aufstellte und in imperialistischen Kriegen und während der Kolonialzeit wieder verriet. Ideengeber der Tagung ist der Saarbrücker Romanistikprofessor Dr. Markus Messling. Ein Interview.

1769-1989 - Die Epoche des Universalismus

25. und 26. September 2019
Beginn jeweils: 9.30 Uhr, Ende ca. 16.00 Uhr
Eintritt frei

Institut d'Études Françaises Saarbrücken
Institut d'Études Françaises
Villa Europa, Kohlweg 7, 66123 Saarbrücken

https://saarbruecken.institutfrancais.de

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 24.09.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja