"Wenn Landschaft zur Person wird"

"Wenn Landschaft zur Person wird"

Naturschutz in Neuseeland

Marten Hahn   28.07.2019 | 13:12 Uhr

Der ehemalige neuseeländische Nationalpar Te Urewera war der erste Landschaftsteil, der aus Naturschutzgründen den Status einer Person erhielt. Hinewai McManus vom Maori Stamm der Tuhoe verbrachte schon als Kind viel Zeit in der Wildnis Te Ureweras. Heute versucht sie dort als Führerin Tourismus und Umweltschutz miteinander zu vereinbaren. Unser Reporter Marten Hahn hat sie besucht.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 28.07.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja