Im Kino: "Ein Becken voller Männer"

"Ein Becken voller Männer"

SR-Filmexperte Alexander Soyez über den neuen Film von Gilles Lellouche

Alexander Soyez   27.06.2019 | 07:50 Uhr

Ein bisschen Abkühlung tut immer gut, wenn es so heiß draußen ist. Wie wäre das in einem Schwimmbecken voller Männer? Das ist ab sofort möglich, und zwar ohne nass zu werden. Denn dann kommt eine französische Komödie in die deutschen Kinos, in dem eine Handvoll Herren im Synchronschwimmen punkten will...

Dieses bereits zweite Remake eines schwedischen Originals ist unter der Regie von Gilles Lellouche zu einem warmherzigen und amüsanten Märchen mit hochkarätiger Starbesetzung geworden, meint SR-Filmkritiker Alexander Soyez.

Auf einen Blick

Ein Becken voller Männer
("Le Grand Bain")
Frankreich 2018, Länge ca. 122 Min.
Regie: Gilles Lellouche

Darsteller: Mathieu Amalric, Guillaume Canet, Virginie Efira, Leïla Bekhti, Jean-Hugues Anglade, Benoît Poelvoorde, Marina Foïs u. a.

Deutschlandstart: 27. Juni 2019

Der Film läuft in der Region unter anderem in Saarbrücken in der CameraZwo und in Kaiserslautern im Union Studio.

Plakat: Ein Becken voller Männer (Foto: Mika Cotellon/Studiocanal GmbH)
Filmplakat: Ein Becken voller Männer (Mika Cotellon/Studiocanal GmbH)


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 27.06.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen