Grewenig-Nachfolge offiziell offen

Grewenig-Nachfolge offiziell offen

Kulturminister Ulrich Commerçon will erst Anfang 2020 Namen präsentieren

Jochen Erdmenger   26.06.2019 | 15:45 Uhr

Wer wird den Chefposten des Weltkulturerbes Völklinger Hütte von Meinrad Maria Grewenig erben? Das Kulturministerium hat sich auch bei der Abschiedspressekonferenz Grewenigs am 26. Juni keinen Namen entlocken lassen.

Wer wird den Chefposten des Weltkulturerbes Völklinger Hütte von Meinrad Maria Grewenig erben? SR-Reporter Jochen Erdmenger war bei der Abschiedspressekonferenz von Grewenig am 26. Juni dabei - und auch ihm gelang es nicht, die Namen potenzieller KandidatInnen für die Nachfolge herauszubekommen. Die will der saarländischen Kulturminister Ulrich Commerçon (SPD) erst Anfang 2020 preisgeben. Zurzeit sei man im Ministerium noch in der Findungsphase, wolle sich zunächst einmal über ein Anforderungsprofil Klarheit verschaffen, sagte Commerçon.

Commercon für neue Spitze

Zum 30. Juni 2019 verlässt Grewenig auf Wunsch des Kulturministers die Einrichtung, die in den vergangenen 20 Jahren unter Grewenig mit ihren vielfältigen Kulturangeboten immer wieder positive Schlagzeilen gemacht und Millionen Touristen in die wirtschaftlich schwer gebeutelte Industriestadt gelockt hatte.

Mehr zum Thema:

Wir im Saarland - Kultur extra
Zum Abschied von Meinrad Maria Grewenig
Viel Licht, aber auch Schatten: Nach 20 Jahren, in denen Meinrad Maria Grewenig das Weltkulturerbe Völklinger Hütte gemanagt hat, ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Was ist gut, was kann ein Nachfolger besser machen? Wir im Saarland – Kultur widmete der rostigen Industriekathedrale am 26. Juni eine Spezialausgabe.

Bilanz nach 20 Jahren Weltkulturerbe
"Wir haben eine neue Industriekultur entworfen"
Am 30. Juni endet der Vertag des langjährigen Generaldirektors des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Meinrad Maria Grewenig. In seiner Abschlussrede wenige Tage zuvor warb er dafür, die Industriekultur weiterzuentwickeln. Er selbst habe 20 Jahre lang mit einem außergewöhnlichen Team vieles bewegen können.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Der Nachmittag" vom 26.06.2019 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen