"Die Unsichtbaren" im Kino achteinhalb

Die Holocaust-Überlebende Hanni Lévy im Kino achteinhalb

Die Arbeitskammer-Filmtage 2019 stehen unter dem Motto "Demokratie in Gefahr!"

Dagmar Scholle   13.06.2019 | 07:45 Uhr


Zum Auftakt der Arbeitskammer-Filmtage 2019 zeigt das Saarbrücker Kino achteinhalb am Donnerstag, 13. Juni, ab 19.00 Uhr Claus Räfles Spielfilm-Drama "Die Unsichtbaren – wir wollen leben".

Der Film beleuchtet die Geschichte tausender Juden im damals offiziell "judenfreien" Berlin des Jahres 1943, die angesichts des Naziterrors "abgetaucht" waren. Gut 1500 Menschen sollen auf diese Weise überlebt haben - darunter auch Hanni Lévy. Die 95-jährige Zeitzeugin ist beim Eröffnungsabend des Festivals ebenso anwesend wie Regisseur Räfle. Der Eintritt ist frei.

Für den Eröffnungsfilm um 19.00 Uhr ist eine Anmeldung erforderlich: Fon 0681 / 400 253.


"Wie kann ich verbittert sein?"
Audio [SR 2, Jochen Marmit, 13.06.2019, Länge: 03:15 Min.]
"Wie kann ich verbittert sein?"
Dass Deportation im Hitler-Staat praktisch ein Synonym für Ermordung bedeutete, war Hanni Lévy als junger Frau des Jahres 1943 gar nicht bewusst. SR-Moderator Jochen Marmit hat mit ihr darüber gesprochen.

Über den Film

"Die Unsichtbaren - wir wollen leben"

Deutschland 2017, FSK 12
Regie: Claus Räfle

Darsteller: Alice Dwyer, Ruby O. Fee, Aaron Altaras, Maximilian Mauff, Sergej Moya u. a.


Kino 8 1/2 (Foto: Christine Niessen)


Eröffnung der AK-Filmtage 2019:

Donnerstag, 13. Juni 2019, 17.00 Uhr: Musik und Gespräche
Café Kostbar, Nauwieser Straße 19, 66111 Saarbrücken
Internet: kinoachteinhalb.de

Die AK-Filmtage finden zwischen dem 13. und dem 19. Juni 2019 im kino achteinhalb statt.

Donnerstag, 13. Juni, 19.00 Uhr: Die Unsichtbaren - wir wollen leben
Freitag, 14. Juni, 19.00 Uhr: BlacKkKlansman
Samstag, 15. Juni, 19.00 Uhr: Vice - der zweite Mann
Sonntag, 16. Juni, 19.00 Uhr: Vice - der zweite Mann
Montag, 17. Juni, 19.00 Uhr: Der große Diktator
Dienstag, 18. Juni, 19.00 Uhr: Aus dem Nichts
Mittwoch, 19. Juni, 19.00 Uhr: Wildes Herz

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 13.06.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen