"Learning by Doing"

"Learning by doing" im Bus

Eine Premierenkritik

Jochen Erdmenger   03.06.2019 | 10:32 Uhr

Fast jeder hat sich schon mal die Frage gestellt: Was wäre, wenn ich mein Leben einfach vom Kopf auf die Füße stellen würde? Den Job hinschmeißen, die Wohnung kündigen, woanders neu anfangen. Das Saarländische Staatstheater inszeniert nun eine Theater-Bustour, die zur Begegnung mit echten Aussteigern einlädt. Doro Schroeders "Learning by doing" ist dabei weniger Doku- als Erlebnistheater.

Learning By Doing (Foto: Astrid Karger/Saarländisches Staatstheater)


Theater-Tipp:

Learning by doing
Ein nachhaltiger Teilzeit-Ausstieg von Doro Schroeder und dem ensemble4

Learning By Doing (Foto: Astrid Karger/Saarländisches Staatstheater)

Busfahrt ab dem Landwehrplatz

Die weiteren Termine:
Freitag, 21. Juni 2019, 19:00 Uhr
Samstag, 22. Juni 2019, 19:00 Uhr
Sonntag, 23. Juni 2019, 19:00 Uhr

Besetzung:
Inszenierung: Doro Schroeder
Ausstattung: Gregor Wickert:
Spieler/Sprecher: Michael Wischniowski
Begleiter/Experten des Alltags mit dabei: Ensemble 4

Learning By Doing (Foto: Astrid Karger/Saarländisches Staatstheater)

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 03.06.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen