Vermeers Fußspuren in Delft

Unterwegs im Delft des Johannes Vermeer

Kleine Stadt mit großer Geschichte

Antje Zimmermann   02.06.2019 | 13:30 Uhr

Im 17. Jahrhundert gehörte Delft zu den wichtigsten Städten der Niederlande. Die Ostindien-Kompanie, die für den plötzlichen Reichtum der jungen Nation verantwortlich war, hatte in Delft einen ihrer Standorte. Johannes Vermeer, einer der bedeutendsten Maler der Epoche, verbrachte sein ganzes Leben in der Stadt. Antje Zimmermann hat sie sich auch mal angeschaut.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 02.06.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja