"Das Jesuskind hat wieder eine zartrosa Hautfarbe"

"Das Jesuskind hat wieder eine zartrosa Hautfarbe"

Der Isenheimer Altar in Colmar erstrahlt in neuem Glanz

Marie-Dominique Wetzel   21.04.2019 | 13:45 Uhr

Wie wäre es, wo das Wetter so schön geworden ist, mit einem Ausflug nach Colmar? Neben einem Rundgang durch die hübsche Altstadt darf dann natürlich ein Besuch im Museum Unterlinden nicht fehlen. Seit es von dem berühmten Architekturbüro Herzog & de Meuron erweitert und neu gestaltet wurde, ist es noch sehenswerter. Im Museum befindet sich eines der berühmtesten Kunstwerke der Welt: der Isenheimer Altar, der ebenfalls neu erstrahlt.

Der Iseneheimer Altar mit den wunderbaren Bildtafeln von Matthias Grünewald und den Holzschnitzfiguren von Niklaus von Hagenau stammt aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts. In den letzten Wochen war ein hochspezialisiertes Restauratoren-Team aus Paris damit beschäftigt, umfangreiche Reinigungsarbeiten an den Gemälden vorzunehmen und jetzt erstrahlen die Altarbilder wieder in ihren ursprünglichen Farben.

Adresse
Musée Unterlinden
Place Unterlinden
F - 68000 Colmar

Weitere Informationen unter
Tel.: +33 (0)3 89 20 15 51
info@musee-unterlinden.com
www.musee-unterlinden.com

Ein Thema in "Canapé" vom 21.04.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen