Ein neuer Baumeister für die Moderne Galerie

Ein neuer Baumeister für die Moderne Galerie

Audio: Jochen Marmit / Barbara Renno. Foto: Oliver Dietze / Stiftung Saarländischer Kulturbesitz   08.04.2019 | 16:45 Uhr

Die Moderne Galerie des Saarlandmuseums ist um eine Attraktion reicher: Für ihre Sammlung der Klassischen Moderne hat die Museumsleitung ein Ölbild von Willi Baumeister aus dem Jahr 1923 erworben. Es trägt den Titel "Skizze zu Figurenbild (Der Maler)" und hängt an prominenter Stelle, nämlich direkt neben einem der Hauptwerke der Sammlung: der "Blauen Frauengruppe" von Oskar Schlemmer.

Möglich wurde die Neuerwerbung u.a. durch die Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der saarländische Landesregierung.

Das Foto oben zeigt Dr. Roland Mönig (Kunst- und kulturwissenschaftlicher Vorstand der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz / Direktor des Saarlandmuseums) und Prof. Dr. Frank Druffner (Stv. Generalsekretär, Kulturstiftung der Länder) vor dem Werk von Willi Baumeister "Skizze zu Figurenbild (Der Maler)“ (1923) © VG Bild-Kunst, Bonn 2019. (Foto: Oliver Dietze / Stiftung Saarländischer Kulturbesitz)

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 08.04.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen