Im Kino: "Monsieur Claude 2 - Immer für eine Überraschung gut"

"Monsieur Claude 2 - Immer für eine Überraschung gut"

Eine Rezension von SR-Filmkritiker Alexander Soyez

Audio: Alexander Soyez, Foto: Neue Visionen   04.04.2019 | 07:50 Uhr

Ein reaktionärer Provinz-Bourgeois wird auf die Probe gestellt: Ausgerechnet er hat auf einmal eine komplette Multikulti-Familie. Mit dieser Grundidee wurde "Monsieur Claude und seine Töchter" zu einem Welterfolg.

Jetzt ist die Fortsetzung da - mit gleicher Besetzung und durchaus amüsant, meint SR-Kinoexperte Alexander Soyez, "aber nicht so amüsant und nicht so sehr am Nerv der Zeit wie der erste Teil, sondern eher brav und versöhnlich".


Monsieur Claude 2 - Immer für eine Überraschung gut
(Qu’est-ce qu’on a encore fait au Bon Dieu?)

Frankreich 2019, ca. 99 Min. FSK 0
Regie: Philippe de Chauveron

Darsteller: Christian Clavier, Chantal Lauby, Élodie Fontan, Frédérique Bel, Julia Piaton, Émilie Caenu. a.

Deutschlandstart: 4. April 2019

Im Saarland ist der Film u. a. im CineStar, im Passage Kino und im camera zwo in Saarbrücken zu sehen.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 04.04.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen