"Plakeg! Der Akt um 1900" in der Villa Vauban

Nacktbilder in der Villa Vauban

Neue Ausstellung: "Plakeg! Der Akt um 1900" in Luxemburg

Audio: Barbara Grech   21.03.2019 | 14:48 Uhr

Die Villa Vauban in Luxemburg zeigt in ihrer neuen Ausstellung viel nackte Haut. Dabei wird aber nicht der Voyeurismus bedient, sondern vielmehr die Entwicklung der Aktmalerei um 1900 aufgezeigt, unter anderem mit Gemälden und Grafiken von Lovis Corinth, Auguste Renoir oder Edgar Degas. Barbara Grech hat die Ausstellung "Plakeg" (also: "nackig") besucht.

Ausstellungstipp:

Plakeg!
Der Akt um 1900

Lovis Corinth, Männlicher Halbakt, Öl auf Leinwand, 1913 (Foto: GDKE – Direktion Landesmuseum Mainz)
Lovis Corinth, Männlicher Halbakt, Öl auf Leinwand, 1913

Dauer:
16. März bis 16. Juni 2019

Ort:
Villa Vauban
18, avenue Émile Reuter
L-2420 Luxembourg

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag, 10 - 18 Uhr
(Freitag bis 21 Uhr)

Eintritt:
Erwachsene: 5 Euro
junge Menschen unter 26: Eintritt frei
Freitag von 18 - 21 Uhr: Eintritt frei

Lovis Corinth, Bacchanale, Öl auf Leinwand, 1896 (Foto: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover)
Lovis Corinth, Bacchanale, Öl auf Leinwand, 1896

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 21.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen