Elektromobilität als "traditionelle Zukunftstechnologie"?

Elektromobilität als "traditionelle Zukunftstechnologie"?

Ein Interview mit Joel Fischer vom Museum für Kommunikation Frankfurt zur neuen Ausstellung "elektro ± mobil"

Roland Kunz   19.03.2019 | 15:22 Uhr

Im Museum für Kommunikation in Frankfurt beginnt am 20. März die Ausstellung "elektro ± mobil". Vorab erklärt Ausstellungsleiter Joel Fischer, dass die Elektromobilität keinesfalls neu sei, sondern bereits vor der letzten Jahrhundertwende erfunden worden sei. Die Ausstellung stelle nicht nur die Autos in den Mittelpunkt, sondern vor allem auch die kontroversen Meinungen zu dieser Technologie.

Ausstellungstipp:

elektro ± mobil
Geschichte und Gegenwart einer Zukunftstechnologie

Ort:
Museum für Kommunikation Frankfurt
Schaumainkai 53
60596 Frankfurt

Dauer:
21. März bis 13. Oktober 2019
Eröffnung: 20. März 2019, 19 Uhr

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 9 - 18 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 11 - 19 Uhr

Ladung eines elektrischen Paketzustellwagens, 1932 (Foto: MKF / Robert Sennecke)
Ladung eines elektrischen Paketzustellwagens, 1932

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 19.03.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen