30 Jahre "Eckstein": Geschichte und Geschichten aus der Region

Geschichte und Geschichten aus der Region

Barbara Grech   16.02.2019 | 13:45 Uhr

Eckstein - das war der Spitzname des legendären Arbeiterführer Nikolas Warken, der sich hier im Saarland für die Rechte der Bergarbeiter eingesetzt hat. Der Rechtsschutzsaal in Bildstock wird oft mit Warken in Verbindung gebracht. Eckstein ist aber nicht nur ein Spitzname, sondern auch eine historische Zeitschrift, die von der Geschichtswerkstatt Saarbrücken publiziert wird und so ca. alle zwei Jahre erscheint. Jetzt ist es wieder soweit: der neue Eckstein ist da und SR-Reporterin Barbara Grech hat darin geschmökert.

Geschichtswerkstätten gründeten sich in den 1980er Jahren, um Regionalgeschichte aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Seit 1989 gibt es die Geschichtswerkstatt Saarbrücken. Ihre Zeitschrift "Eckstein" befasst sich unter anderem mit der saarländischen Regional-, Industrie- und Frauengeschichte. Die Treffen des Vereins finden regelmäßig im Alten Rathaus am Saarbrücker Schlossplatz statt und stehen allen Interessierten offen.

Die Zeitschrift "Eckstein - Beiträge zur Geschichte der Saaregion" können Sie erwerben: Erhältlich ist sie im Buchhandel oder über die Homepage der Geschichtswerkstatt Saarbrücken. Preis: 7.50 Euro.

30 Jahre Geschichtswerkstatt Saarbrücken
Audio [SR 2, Barbara Grech, 13.02.2019, Länge: 02:59 Min.]
30 Jahre Geschichtswerkstatt Saarbrücken

Auch ein Thema in der Sendung "Der lange Samstag" vom 16.02.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen