Das exotische Land: Stefan Moses-Retrospektive in Berlin

"Das exotische Land"

Ein Bericht von Christiane Korte über die aktuelle Stefan-Moses-Ausstellung, Berlin

Audio: Christiane Korte, Foto: dpa/Stephanie Pilick   03.02.2019 | 16:45 Uhr

Der Fotograf Stefan Moses (1928 - 2018) gilt als einer der wichtigsten Chronisten der Bundesrepublik Deutschland. Viele seiner aufwändig angelegten Bildzyklen drehten sich um das Thema "Deutschland und die Deutschen". Außerdem porträtierte er zahlreiche Prominente - wie beispielsweise Heinrich Böll, Willy Brandt, Otto Dix, Günter Grass, Thomas Mann oder Martin Walser. Anlässlich seines ersten Todestages am 3. Februar 2019 zeigt das Deutsche Historischen Museum in Berlin unter dem Titel "Das exotische Land" eine Moses-Retrospektive.

Die Ausstellung


1. Februar bis 12. Mai 2019

Das exotische Land
Fotoreportagen von Stefan Moses

Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin
Fon: 49 30 203040
E-Mail: info@dhm.de

Öffnungszeiten:
Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen: https://www.dhm.de

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 03.02.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen