"HI, A.I.": Von Robotern und Menschen

"HI, A.I."

Filmfestival Max Ophüls Preis

Kai Schmieding / Martin Breher   17.01.2019 | 06:40 Uhr

Lob und menschliche Nähe sind für Menschen psychologisch extrem wichtig. Die Dokumentation "HI, A.I." von Regisseurin Isa Willinger zeigt den Versuch eingiger Menschen, diesen Bedürfnissen mit Robotern zu begegnen. Der Film wird Donnerstagabend beim Filmfestival Max Ophüls Preis uraufgeführt. SR-Reporter Martin Breher hat ihn vorab schon gesehen und berichtet im Gespräch mit SR-Moderator Kai Schmieding von seinen Eindrücken.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 17.01.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen