Zehn Jahre "Jüdische Filmtage" in Saarbrücken

Zehn Jahre "Jüdische Filmtage" in Saarbrücken

Ein Gespräch mit Richard Berman, Vorsitzender der Synagogengemeinde Saar

Audio: Steffen Kolodziej, Foto: Pasquale D'Angiolillo   26.10.2018 | 13:00 Uhr

Seit Sonntag veranstaltet die Synagogengemeinde Saar im Saarbrücker Kino achteinhalb bereits zum zehnten Mal die "Jüdischen Film- & Kulturtage". SR 2-Moderator Steffen Kolodziej hat mit Richard Berman, dem Vorsitzenden der Synagogengemeinde, u. a. über die Entwicklung des Festivals und über Antisemitismus in der Landeshauptstadt gesprochen.

Anlässlich des Jubiläums werden die Filmtage um ein Rahmenprogramm mit Konzerten, Vorträgen und Workshops erweitert.


Der SR 2-FreizeitTipp

Die 10. Jüdischen Film- und Kulturtage

28. Oktober bis 11. November 2018
Kino achteinhalb, Nauwieserstr. 19, 66111 Saarbrücken
Fon: 0681 / 3 90 88 80
eMail: info@kinoachteinhalb.de
www.kinoachteinhalb.de

Weiter Informationen: www.jfsbr.com

Kino 8 1/2 (Foto: Christine Niessen)



Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 26.10.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen