Über die Anziehungskraft der Gewalt

Über die Anziehungskraft der Gewalt

Ein Interview mit dem Theaterautor Lars Werner

Audio: Reingart Sauppe, Fotos: Hans-Jürgen Landes   04.10.2018 | 16:45 Uhr

Im Mittelpunkt von Lars Werners preisgekröntem Theaterstück "Weißer Raum" stehen die Probleme einer sächsischen Familie, die damit fertig werden muss, dass Sohn und Hoffnungsträger Patrick nach seiner Rechtsradikalisierung im Gefängnis landet... Für SR 2 KulturRadio hat Reingart Sauppe anlässlich der Premiere im Nationaltheater Luxemburg mit Werner u. a. über die autobiografischen Anteile des Stückes gesprochen.

Der SR 2-TheaterTipp

Weißer Raum
Ein Stück von Lars Werner

Regie: Anne Simon

Ort:
Théâtre National du Luxembourg
194, route de Longwy
L-1940 Luxembourg
Fon: +00352 26 44 12 70-22
E-Mail: info@tnl.lu

Szene aus „Weisser Raum“ (Foto: Hans-Jürgen Landes)
Szene aus "Weißer Raum“


Premiere: Donnerstag, 4. Oktober 2018, 20.00 Uhr

Weitere Termine:

Samstag, 6. Oktober 2018, 20.00 Uhr
Montag, 26. November 2018, 20.00 Uhr
Dienstag, 27. November 2018, 20.00 Uhr
Mittwoch, 28. November 2018, 20.00 Uhr
Samstag, 1. Dezember 2018, 20.00 Uhr

Szene aus „Weisser Raum“ (Foto: Hans-Jürgen Landes)
Szene aus "Weisser Raum"

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 04.10.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen