Theater Trier eröffnet mit der Uraufführung von "Marx' Bankett"

"Wundervolle historische Momentaufnahmen"

Eine Premierenkritik zur Uraufführung von "Marx' Bankett" am Theater Trier

Thomas Rath   17.09.2018 | 10:28 Uhr

Auch vier Monate nach dem Jubiläum ist die Stadt Trier noch immer voller Marx-Büsten und Marx-T-Shirts, noch immer erscheinen neue Ausstellungen zum Thema in den Galerien. Auch das Theater Trier eröffnete seine neue Spielzeit mit der Uraufführung von "Marx' Bankett", einem Werk des israelischen Dramatikers Joshua Sobol. Ein hervorragend besetztes Stück, findet SR 2-Reporter Thomas Rath.

Veranstaltungstipp

Marx' Bankett
Schauspiel von Joshua Sobol

Szene aus "Marx' Bankett" (Foto: Pressefoto/Theater Trier)

Die nächsten Termine:
(Werkeinführung je 30 Minuten vor der Vorstellung)

Samstag, 22.09.2018 um 19:30 Uhr mit Künstlergespräch nach der Vorstellung  
Sonntag, 07.10.2018 um 18:00 Uhr
Sonntag, 21.10.2018 um 16:00 Uhr
Mittwoch, 14.11.2018 um 19:30 Uhr

Ort:
Theater Trier, Großes Haus
Am Augustinerhof
54290 Trier

Tickets:
Ab 10,00 Euro, abhängig von Datum und Kategorie

Weitere Infos:
https://neuespielzeiten.de/

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 17.09.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen