Deutschland zwischen Revolution und Versailles

Deutschland zwischen Revolution und Versailles

Ein Gespräch mit Andreas Platthaus zu seinem Buch “18/19 – Der Krieg nach dem Krieg”

Audio: Jochen Erdmenger   09.11.2018 | 08:20 Uhr

100 Jahre nach dem Waffenstillstand von Compiègne, der Novemberrevolution, der Republikgründung und nach Versailles widmet sich der Journalist Andreas Platthaus in seinem neuen Buch dem Ende des Ersten Weltkriegs und der historisch entscheidenden Phase zwischen November 1918 und Juni 1919. SR 2-Moderator Jochen Erdmenger hat mit ihm über Zeit zwischen Revolution und Versailles gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 09.11.2018 auf SR 2 KulturRadio.


Mehr zum Thema:

Dossier
Der Erste Weltkrieg an der Saar
Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. Er war der erste mit Hilfe der Industrie geführte Massenkrieg. Vor allem Saarbrücken litt unter ständigen Fliegerangriffen. Aber nicht nur das Kriegsgeschehen, sondern auch die Folgen nach dem Waffenstillstand trafen besonders das Saarland. Ein Dossier.

Artikel mit anderen teilen