Familienpolitik: "Ein Verteilungsproblem"?

Familienpolitik in Deutschland: "Ein Verteilungsproblem"

Ein Interview mit dem Autor Jürgen Borchert zu seinem Vortrag in Saarbrücken

Steffen Kolodziej   11.09.2018 | 15:02 Uhr

Der ehemalige Sozialrichter Jürgen Borchert sieht bei der Finanzierung der Familienpolitik in Deutschland "Verteilungsprobleme, die für das Zerfallen unserer Gesellschaft verantwortlich sind". Besonders die Sozialversicherung treffe Familien überproportional und sei damit unter anderem verantwortlich für die Kinderarmut.

Veranstaltungstipp:

"Was läuft falsch in der Familienpolitik und warum?
Befunde, Diagnosen und Therapien"

Vortrag mit Dr. Jürgen Borchert,
Sozialrichter i. R. und Politikberater

11. September 2018, 18.30 Uhr
Haus der Union Stiftung (Steinstraße 10, 66115 Saarbrücken)


Mehr zum Thema:

Empört euch!? - Was ist aus Stéphane Hessels Aufruf geworden?
Audio [SR 2, Sabine Wachs, 11.09.2018, Länge: 03:29 Min.]
Empört euch!? - Was ist aus Stéphane Hessels Aufruf geworden?
"Empört euch!", forderte der französische Widerstandskämpfer Stéphane Hessel vor acht Jahren in seiner gleichnamigen Streitschrift gegen soziale Ungerechtigkeit, Zerstörung des Planeten und Missachtung der Menschenrechte, die vor allem im Kulturbetrieb starken Nachhall fand. Sabine Wachs hat sich gefragt, warum die Empörung heute kaum noch zu spüren ist.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 11.09.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen