Die erste Premiere der neuen Saison in der Sparte IV: "Philipp Lahm"

"Philipp Lahm"

Die erste Premiere der neuen Saison in der Sparte IV

Michael Schneider   09.09.2018 | 14:00 Uhr

Der Dramatiker Michel Decar versucht in seinen Stücken Leichtigkeit und Tiefgang miteinander zu verbinden. Das ist auch in dem Stück "Philipp Lahm" nicht anders, das seit diesem Wochenende in der Sparte 4 zur Aufführung kommt. Es dreht sich dabei gar nicht so sehr um Fußball, sondern vielmehr um einen Mann, der gerade durch seine unaufgeregte Art und den Mangel an Skandalen zum Weltstar wurde. Torsten Köhler hat das Stück nun für das Saarländische Staatstheater inszeniert. Michael Schneider hat sich die Premiere angesehen.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 09.09.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen