Portrait des "Christopher Robin"-Regisseurs Marc Forster

"Winnie Pooh erinnert mich an die Kindheit"

Ein Portrait des "Christopher Robin"-Regisseurs Marc Forster

Siegfried Tesche   16.08.2018 | 15:10 Uhr

Marc Forster ist kein bekannter Sänger, sondern ein in Hollywood erfolgreicher Regisseur. Sein jüngster Film ist eine Disney-Produktion namens "Christopher Robin". Darin erzählt Forster die Geschichte eines Workaholics, der seine Familie vernachlässigt und unter anderem vom Bären Winnie Pooh eines besseren belehrt wird. Siegfried Tesche mit einem Portrait über den Regisseur Marc Forster.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 16.08.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen