Kneipen-Kultur auf Dubliner Art

Ein Stück Bildung zum Genießen

Kneipen-Kultur auf Dubliner Art

Michael Marek   05.08.2018 | 13:47 Uhr

Den Iren sagt alle Welt gerne einen ausgeprägten Hang zur Trunksucht nach und auch, dass es einen wie immer gearteten Zusammenhang zwischen Literatur und Wirtshauskultur gibt. Davon zeugen die vielen Dubliner Pubs, die nicht wie in Irland üblich, nach ihren Eigentümern, sondern nach Schriftstellern benannt sind. Eine Möglichkeit Zunge und Kopf, Guinness und Bildung miteinander zu verbinden, bietet der "Literary Pub Crawl", ein Kneipenzug auf den Spuren irischer Schriftsteller. Michael Marek war für uns in Dublin dabei.

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Canapé" vom 05.08.2018 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen