Im Kino: "Welcome to Sodom"

"Welcome to Sodom"

Ein Dokumentarfilm von Florian Weigensamer und Christian Krönes

Eine Rezension von Hartwig Tegeler / Fotos: Camino Filmverleih   02.08.2018 | 07:15 Uhr

Die österreichische Filmdokumentation "Welcome to Sodom" zeigt die Kehrseite der digitalen Welt: Ausrangierte Smartphones, Computer und sonstiger Elektroschrott haben Ghana längst zum großen " Digitalschrottplatz" des Westens werden lassen. Für SR 2 KulturRadio hat sich Hartwig Tegeler die schockierenden Bilder bereits angesehen.

Filmtipp:

"Welcome to Sodom"
Dein Smartphone ist schon hier

Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes
Österreich  2018
Länge: ca. 92 Minuten
Deutschlandstart: 2. August 2018

Der Film ist im Kino im Originalton mit deutschem Voiceover zu sehen.


Eindrücke vom Film:


Mehr zum Thema:

Elektroschrott-Recycling in Afrika
"Wir hoffen auf technologische Quantensprünge"
Allein in Ghana werden jährlich rund 250.000 Tonnen Elektroschrott unter extrem gesundheitsschädlichen Bedingungen zu Geld gemacht. Ideen und Lösungsansätze für bessere Methoden zum Extrakt der wertvollen Materialbestandteile gebe es bereits, erklärte der Recycling-Experte Rüdiger Kühr im SR 2-Interview - die Widerstände aber seien schwer zu überwinden.

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Der Morgen" vom 02.08.2018 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen