Was kann und darf Kunst?

Was kann und darf Kunst?

Ein Bericht von der Podiumsdiskussion zum "Avenidas"-Gedicht in Berlin

Christiane Kort   27.03.2018 | 16:50 Uhr

"Tugendterrorismus", "Zensur", "Kulturbarberei" - das sind nur einige der Beschuldigungen, die sich die Alice Salomon-Hochschule für Sozialarbeit in Berlin anhören musste, als ruchbar wurde, dass sie das "Avenidas"-Gedicht von Eugen Gomringer an ihrer Gebäudefassade überstreichen lassen wollte, weil es sexistisch aufgefasst werden könne. Bei einer Veranstaltung in Berlin haben die Kontrahenten in diesem Streit nun darüber diskutiert, was Kunst kann und darf.

Mehr zum Thema:

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Der Nachmittag" vom 27.03.2018 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen